Top 8 Einfachste Spezialisierungen zum Spielen in WoW Dragonflight Saison 4

14 min read 0 0

Grüße, Helden von Azeroth! Willkommen zu unserem Leitfaden, der den einfachsten Spezifikationen zum Spielen in WoW Dragonflight Saison 4 gewidmet ist.

Wenn du zum ersten Mal WoW spielst, fragst du dich vielleicht, welche Klasse in WoW Dragonflight Season 4 am entspannendsten und einfachsten zu spielen ist. In Wirklichkeit hängen diese Faktoren hauptsächlich von deinen Spielstilvorlieben ab. Du könntest ein Anfänger sein, der in diese Welt eintauchen möchte, um jede Herausforderung problemlos zu meistern. Aber du könntest auch ein erfahrener Spieler sein, der nicht viel lernen möchte und nach einem harten Arbeitstag etwas Zeit mit PvE-Inhalten verbringen möchte.

In jedem Fall haben wir diesen Leitfaden erstellt, basierend auf der Meinung der Community und der Leistung der WoW-Klassen in Season 4, damit du wählen kannst, was am besten für dich funktioniert. Hohe Haltbarkeit, Überlebensfähigkeit, einfache Schadensrotation und maximales Potenzial in PvE-Aktivitäten sind unsere Kriterien zur Bewertung jeder unten genannten Spezifikation geworden.

Die einfachsten Spezifikationen, um in WoW Dragonflight Saison 4 zu spielen: Heiler

Wiederherstellung Schamane

Wiederherstellung Schamane ist eine der besten und einfachsten [Specs] in WoW Dragonflight Season 4, und hier ist der Grund. Zunächst einmal sind alle Schamanen mobil, und [Resto] ist da keine Ausnahme. Mit Talenten wie Rückenwind und der Fähigkeit, sich in einen Geisterwolf zu verwandeln, können Sie schnell durch gefährliche Situationen navigieren und große Entfernungen zurücklegen, während Sie dank des Gunst des Geistwandlers Talents immer noch in der Lage sind, unterwegs zu heilen.

Anstatt Heilungen im Voraus vorzubereiten, reagieren Resto Shamans in Echtzeit auf Schaden, indem sie zwischen Kettenheilung und Heilende Woge wechseln. Dieser Ansatz ermöglicht es ihnen, sich schnell an wechselnde Bedingungen im Spiel anzupassen.

Außerdem besteht ihr Werkzeugkasten aus vielen soliden Abklingzeiten und lebensrettenden Fähigkeiten. Zum Beispiel kann der strategische Einsatz des Erdschild Zaubers Ihren Tank schützen und die empfangene Heilung verstärken. Auch wenn Heilender Regen taktisch platziert wird, heilt es bis zu 6 Teammitglieder innerhalb seines Bereichs. Was andere starke Abklingzeiten mit längerer Wiederaufladung betrifft, so ermöglicht der Totem der Geistverbindung Resto Shamans, den gesamten Schaden, den ihre Gruppenmitglieder erleiden, um 10% zu reduzieren. Außerdem kann Totem der Heilungsflut eine große Hilfe sein, wenn Ihre Teammitglieder viel Schaden erleiden und sofort Ihre Hilfe benötigen.

Haben Sie in einem Raid das Zeitliche gesegnet, oder stehen Ihre Teammitglieder kurz vor dem Tod? Keine Sorge, der Reinkarnation Zauber und das Totem des Schutzes der Ahnen stehen Ihnen zur Verfügung, aber nutzen Sie sie weise. Oder ist keine Seele in der Nähe, aber Sie stecken in großen Schwierigkeiten? Rufen Sie Erdelementar zu Ihrem Schutz.

Dank des Heilender Regen Talents können Resto Shamans Feinde mit Saurer Regen angreifen. Außerdem wirken sie Blitzschlag oder Kettenblitzschlag, je nach Anzahl der Feinde, und nutzen sofortige Lavaeruption Procs als Füller. Dieser reaktive Heilansatz macht das Beitragen zum Schadensausstoß weniger störend, weshalb Resto Shamans bei den Spielern beliebt sind.

Während das Beherrschen dieser Spec den effektiven Einsatz von Kettenheilung und Heilende Woge, die Nutzung von Flutwellen und die strategische Einbindung von Springflut zur Mana-Effizienz umfasst, sind [Resto Shamans] dennoch anfängerfreundlich. Diese Spec ist Ihre Wahl, wenn Sie einen Heiler mit bedeutendem Schadenseinfluss, einfacher Rotation und intuitiven und reaktiven Heilfähigkeiten suchen.

Heiliger Priester

Wie die Restoration Shamans sind auch die Holy Priests eine der einfachsten Specs in WoW Dragonflight Season 4, was sie zu einer perfekten Wahl für Neulinge im Heilen macht, die diese Rolle übernehmen möchten. Diese Charaktere haben den Vorteil, gleichzeitig mächtige und schnelle Heilungen an ein oder zwei Spieler zu liefern, dank des Lichtweber Talents oder des Gebet der Heilung Zaubers.

Als Holy Priest können Sie auf Herausforderungen stoßen, wenn sich Ihre Teammitglieder zerstreuen. Das Engelsfeder Talent hilft in solchen Fällen, indem es Ihnen ermöglicht, sich schnell über das Schlachtfeld zu bewegen und mit anderen Schritt zu halten. Außerdem, wenn ein Gruppenmitglied irgendwo feststeckt, können Sie Glaubenssprung verwenden, um sie direkt vor sich zu ziehen.

Das Sterben während eines Kampfes ist nicht das Ende Ihrer Reise, auch wenn es eine enttäuschende Erfahrung ist. Wenn es passiert, wird der Geist der Erlösung Ihnen kurzzeitig erlauben, nach Ihrem Tod zu heilen. Außerdem gibt es einen ähnlichen Zauber namens Schutzgeist. Wenn er auf ein Gruppenmitglied gewirkt wird, wird er dieses nach seinem Tod mit 40% Gesundheit wiederbeleben. Ziemlich cool, oder?

Wie bereits erwähnt, ist diese Spec weniger mobil als die der Restoration Shamans. Aber mit mächtigen Abklingzeiten wie Gotteshymne und Segenswort: Erlösung gleicht der Holy Priest seine Schwächen aus und wird zu einer sehr gefragten Ergänzung für jede PvE-Aktivität.

Obwohl es in Patch 10.2.7 keine Änderungen gab, hat Blizzard die Holy Priests in Patch 10.2.6 stark überarbeitet und ihre Heilungsleistung erheblich verbessert. Die meisten Spieler sagen, dass Holy Priests ‘Old School-Style’ Heiler sind, aufgrund ihrer einfachen und anfängerfreundlichen Rotation, und das stimmt. Also, zögern Sie nicht zu experimentieren und wählen Sie diese [Spec] als Ihre Hauptspezialisierung in Season 4.

Einfachste Spezifikationen zum Spielen in WoW Dragonflight Saison 4: Tanks

Wächter Druide

Wenn du diese Sätze liest, könntest du dich fragen, warum so viele erfahrene Spieler empfehlen, den Wächter Druiden auszuprobieren, wenn du ein Anfänger im Tanken bist. Es gibt mehrere Gründe, warum dies der Fall ist, und hier ist warum.

Wächter gehören zu den besten und einfachsten Spezifikationen zum Spielen in WoW Dragonflight Saison 4 aufgrund ihrer Vielzahl an defensiven Fähigkeiten, Abklingzeiten und der einfachen Erbauer-Verbraucher-Rotation. Sie haben Zugriff auf Verderbnis entfernen, was ihnen ermöglicht, Gifte oder Flüche wie In Stein gefangen vom Irdener Wärter in Uldaman: Vermächtnis von Tyr zu bannen.

Außerdem besitzen sie Anregen, eine massive Wächter-Abklingzeit, die Heilern erlaubt, ohne Manaverbrauch zu zaubern, und Anstachelndes Gebrüll, die ebenfalls eine große Hilfe ist, wenn ein teamweiter Sprint erforderlich ist. Wiedergeburt ist auch in ihrem Arsenal an äußerst hilfreichen Zaubern, wodurch Wächter Druiden Heiler oder ihren Mit-Tank wiederbeleben können.

Es stimmt, dass alle Druiden, besonders die Wächter, sehr mobil und flexibel sind. Aufgrund der allgemeinen Fähigkeit, sich in Tierformen zu verwandeln, und Zaubern wie Schnelligkeit der Wildnis oder Tigerspurt, kannst du verschiedenen gefährlichen Situationen entkommen, indem du schnell große Schlachtfeldbereiche durchquerst. Wächter sind auch von Natur aus widerstandsfähig aufgrund ihres hohen Gesundheitsvorrats und der Rüstung aus der Bärengestalt, was es erheblich einfacher macht, Schaden passiv zu ertragen.

Als Tank, dessen höchste Priorität es ist, deine Verbündeten zu schützen, werden Eisenfell und Verbesserte Baumrinde dir helfen, deine Rüstung zu erhöhen und den im Kampf erlittenen physischen Schaden zu mindern. Außerdem erhöhen Talente wie Raubtierinstinkt und Beschützerinstinkt deinen magischen und physischen Schaden, was dich äußerst widerstandsfähig macht. Selbstheilungszauber und Talente wie Erneuerung und Rasende Regeneration werden ebenfalls eine große Hilfe sein, da sie dir ermöglichen, länger im Kampf zu bleiben und deinen Heiler zu unterstützen.

Im neuesten Patch 10.2.7 hat Blizzard keine Änderungen vorgenommen, daher ist der Wächter Druide immer noch eine gute Wahl, wenn du das Tanken ausprobieren möchtest, ohne viel überwältigende Informationen lernen zu müssen.

Schutz Paladin

Der Schutz-Paladin ist ein weiterer guter Kandidat, da es eine der einfachsten Spezialisierungen ist, die man in WoW Dragonflight Season 4 spielen kann. Sein Spielstil bietet Nützlichkeit und Heilung, während verschiedene Schadensreduktionsfähigkeiten eingesetzt werden, um das Überleben zu gewährleisten. Beginnend mit Schildwache zur Schadensminderung und Zugang zu bedeutenden Schadensreduktionen wie Wächter der Uralten Könige oder Auge von Tyr können diese Jungs sich im Kampf effektiv unterstützen.

Schutz-Paladine müssen konsequent Schild der Rechtschaffenen einsetzen, in Weihe stehen für Schadensreduktion und Wort der Herrlichkeit-Procs alle drei Anwendungen des Shields verbrauchen. Zusätzlich haben sie Gottesschild mit eingebautem Taunt und einer Cheat-Death-Mechanik mit Wächter der Uralten Könige.

Außerdem haben sie eine der einfachsten Rotationen im Tanking. Schutz-Paladine nutzen ihre Fähigkeiten sofort, wenn sie off cooldown sind, während sie Weihe aktiv halten. Zusätzlich verbrauchen sie Heilige Kraft für Schild der Rechtschaffenen zwischen Klinge der Gerechtigkeit und Schild des Rächers.

Schutz-Paladine sind gut im Mob Control, besonders in Dungeons wie Uldaman: Legacy of Tyr, wo sie Geomancers effektiv mit Schild des Rächers und Göttlicher Glockenschlag unterbrechen können. Außerdem können sie Einzelziele mit Hammer der Gerechtigkeit betäuben und AoE Crowd Control mit Blendendes Licht alle 1,5 Minuten nutzen.

Darüber hinaus haben diese Jungs das aktivste und vielseitigste Team-Utility-Toolkit aller Tank-Klassen, was es ihnen ermöglicht, ihr Team vor Schaden zu bewahren. Zum Beispiel kann Handauflegung ihren Teamkollegen vollständig heilen, während Segen der Aufopferung Schaden vom Ziel auf den Paladin überträgt. Segen des Zauberschutzes und Segen des Schutzes bieten Immunität gegen magischen bzw. physischen Schaden, während Segen der Freiheit bewegungseinschränkende Effekte entfernt und verhindert.

Bezüglich des [Aggro-Managements] nutzen Schutz-Paladine Schildwache oder Unermüdlicher Verteidiger, um Feinde anzuziehen. Wenn Schildwache nicht verfügbar ist, verlassen sie sich auf Schild des Rächers, gefolgt von Weihe und Göttlicher Glockenschlag, um Aggro aufrechtzuerhalten. Obwohl dieser Prozess einfach ist, gibt es Nuancen, wie das Management des anfänglichen Schadenseingangs ohne genügend Heilige Kraft für Schild der Rechtschaffenen und das Verbleiben in Weihe während des Kampfes.

Insgesamt ist die Rotation aufgrund ihrer Vorhersehbarkeit einfach. Sobald sie gemeistert ist, kann man das Potenzial dieser Spezialisierung maximieren und ein geschickter Spieler im PvE-Inhalt werden. Wenn du einen Tank mit großartigen Selbstheilungsfähigkeiten und Überlebensfähigkeit suchst, ist der Schutz-Paladin die ideale Wahl.

Einfachste Spezialisierungen in WoW Dragonflight Season 4: Fernkampf-DPS

Tierherrschafts-Jäger

Beast Mastery Hunter ist immer noch eine der flexibelsten und einfachsten Spezialisierungen in WoW Dragonflight Season 4 zu spielen. Warum, fragst du? Der Grund dafür ist die Fähigkeit von Beast Mastery, seine Rotation während der Bewegung auszuführen. Es ist ein angenehmer Aspekt, diese Spezialisierung zu spielen, da es eine verlockende Möglichkeit ist, mit jeder PvE-Mechanik umzugehen, ohne jemals anhalten zu müssen.

Als BM Hunter bist du auf deine Haustiere angewiesen. Natürlich hast du defensive Zauber wie Freudentaumel, die es dir ermöglichen, dich selbst zu heilen, und Aspekt der Schildkröte, das allen Schaden, den du für 8 Sekunden erleidest, reduziert. Trotzdem ist es essenziell, ein Auge auf die Gesundheit deiner kleinen Freunde während des Kampfes zu haben und sicherzustellen, dass sie geheilt werden, um übermäßigen Schaden zu vermeiden und zu verhindern, dass Feinde dich angreifen.

Während deiner Reise kann es sein, dass deine Haustiere stecken bleiben oder versehentlich Feinde anziehen, die dir folgen. Wenn dies passiert, kannst du die Fähigkeit Totstellen verwenden, um vorzutäuschen, dass du tot bist, und so wieder sicher zu werden.

Was andere lebensrettende Hilfsmittel betrifft, besitzen BM Hunter die Fähigkeiten Aspekt des Geparden und Eiskältefalle. Dank ihnen erhöhst du deine Bewegungsgeschwindigkeit und frierst Feinde für eine gewisse Zeit ein, um schnell aus gefährlichen Kämpfen zu entkommen.

Zusammengefasst besteht deine Rotation darin, Kobraschuss mit Tötungsbefehl zu verwenden. Außerdem musst du Stachelpfeil wirken, um den Raserei-Buff deines Haustieres aufrechtzuerhalten, und deinen 1,5-Minuten-Cooldown namens Zorn des Wildtiers einsetzen. Alles ist ganz einfach!

Die WoW-Community liebt BM Hunter wegen ihres hohen Schadens, ihrer defensiven Cooldowns und ihrer anfängerfreundlichen Rotation. Aus diesem Grund empfehlen sie so viele Spieler, wenn jemand nach der einfachsten Spezialisierung sucht, die man in WoW Dragonflight Season 4 spielen kann. Also, probiere sie ruhig aus, denn sie machen wirklich Spaß und sind entspannend zu spielen.

Zerstörung Hexenmeister

Easiest Specs to Play in WoW Dragonflight Season 4: Destruction Warlock

Destruction Warlock ist eine der einfachsten Spezialisierungen in WoW Dragonflight Season 4 zu spielen und zeichnet sich durch verheerenden Schaden dank ihrer starken Fähigkeiten aus. Die Hauptidee der Rotation des Destro Warlock ist, dass du Seelensplitter-Fragmente sammeln und sie für Chaosblitz oder Feuerregen ausgeben musst, um ein einzelnes Ziel oder mehrere Ziele anzugreifen.

Wie gesagt, alles ist einfach, und dank des Kataklysmus-Talents ist es leicht, Schaden über Zeit auf mehrere Feinde in größeren Gruppen zu verteilen. Wenn du also nach einer Fernkampfklasse mit einfacher [Rotation] und akzeptablem Schaden suchst, ist Destro Warlock deine Wahl.

Destruction Warlocks haben weniger Crowd Control als andere Fernkampfklassen, was bedeutet, dass sie weniger Verantwortlichkeiten haben. Trotzdem haben sie nützliche Zauber wie Seelenstein, der es ihnen ermöglicht, gefallene Teammitglieder wiederzubeleben, oder Gesundheitsstein, der es Verbündeten ermöglicht, 25% ihrer Gesundheit wiederherzustellen.

Ein zusätzliches Verständnis dafür, wie und wann man Schattenfuror, ein Crowd-Control-Talent, verwendet, wird jedoch schwierig, da es eine Zauberzeit erfordert. Daher ist es entscheidend, ein Auge auf die [Cooldowns] der Feinde zu haben, um wichtige Zauber zu unterbrechen.

Derzeit performen Destruction Warlocks unglaublich gut. Dank Verwüstung macht ihr Cleave-Schadenspotenzial sie zu einer der furchterregendsten Spezialisierungen im Spiel. Obwohl ihr Einzelschaden einst als Schwäche galt, bieten die Bosskämpfe in Season 4 viele Möglichkeiten, um den Einzelschaden von Destro zu steigern.

Mit zusätzlichen Buffs für Chaosblitz, Feuersbrunst und Verbrennen ist Destruction Warlock in Dragonflight Season 4 zu einem wirklich herausfordernden Gegner geworden. Außerdem ist die Rotation der Spezialisierung ziemlich anfängerfreundlich, also ist es an der Zeit, dass du dich entscheidest.

Die einfachsten Spezialisierungen für Nahkampf-DPS in WoW Dragonflight Season 4

Vergeltung Paladin

Easiest Specs to Play in WoW Dragonflight Season 4: Retribution Paladin

Retribution Paladin ist seit langem eine beliebte Wahl für Spieler, die eine leicht zu meisternde Nahkampf-DPS-Klasse im PvE suchen. Seine größte Stärke liegt in seinen starken defensiven Fähigkeiten wie Göttlicher Schutz und Schild der Vergeltung, die es ihm ermöglichen, Schaden zu überleben, der für die meisten anderen DPS-Spezialisierungen tödlich wäre. Auch wenn es sich um eine Nahkampf-Spezialisierung handelt, haben alle Ret Paladins viele Fähigkeiten, die sie aus der Ferne einsetzen können, wie Richturteil und Hammer der Gerechtigkeit. Deshalb nennt die Community es semi-hybrid.

Das legendäre Gottesschild des Ret Paladins, auch bekannt als Bubble, macht dich für 8 Sekunden immun gegen allen Schaden, Rückstoßeffekte und schädliche Effekte, was dich in einen gottgleichen Krieger verwandelt. Außerdem kannst du den Bubble-ähnlichen Segen des Schutzes-Zauber auf einen Verbündeten wirken, der ihm 10 Sekunden lang Immunität gegen physischen Schaden und schädliche Effekte verleiht. Er hat ein lebensrettendes Potenzial und einen 5-Minuten-Cooldown, also nutze ihn weise!

Als Retribution Paladin hast du keine feste Rotation von Fähigkeiten. Stattdessen konzentriere dich darauf, hochprioritäre Holy Power-Generatoren wie Kreuzfahrerstoß, Klinge der Gerechtigkeit oder Richturteil so häufig wie möglich zu nutzen. Achte darauf, Holy Power-Verbraucher wie den Einzelziel-Zauber Urteil des Templers oder den für AoE genutzten Göttlicher Sturm einzusetzen, bevor du zu viel Holy Power hast. Außerdem sollten Cooldowns wie Zornige Vergeltung oder Kreuzzug zum richtigen Zeitpunkt verwendet werden, um ihre Effektivität zu maximieren.

Was unverzichtbare Nutzfähigkeiten für Raids und Mythic+-Dungeons angeht, hast du eine breite Palette zur Verfügung. Zum Beispiel kannst du Handauflegung verwenden, um deinen Tank oder Heiler zu heilen, wenn sie kurz vor dem Tod stehen, und eine Menge Gesundheit wiederherstellen, die deinem Maximum entspricht. Wurde dein Teamkollege irgendwo festgehalten? Keine Sorge, der Segen der Freiheit-Zauber ist immer in deinem Arsenal, um Verlangsamungs- und Wurzeleffekte zu entfernen.

In Season 4 performen Retribution Paladins gut. Diese Spezialisierung war schon immer eine ausgewogene Mischung aus Überlebensfähigkeit und Haltbarkeit, und ihre Popularität bei den Spielern beweist dies. Mit starken defensiven Fähigkeiten, exzellenter Gruppen-Nützlichkeit, anständigem Schadensausstoß und einer anfängerfreundlichen Rotation sind Ret Paladins formidable Gegner, die enormen Wert für jedes PvE-Content bringen.

Wut-Krieger

Easiest Specs to Play in WoW Dragonflight Season 4: Fury Warrior

Fury Warrior ist eine ausgezeichnete Wahl für Anfänger dank des globalen Cooldown-Gameplays mit einer optimierten 2- oder 3-Tasten-Rotation. Schaden zu verursachen ist ebenfalls recht einfach, da du Wut generieren und sie für Toben ausgeben musst, um deine Wutanfall aufrechtzuerhalten, was deine Tempo, Bewegungsgeschwindigkeit und verursachten Schaden erhöht.

Das Hauptziel dieser Rotation ist es, die Wutgenerierung zu maximieren, indem Fähigkeiten wiederholt gewirkt werden, was eine häufigere Nutzung von Toben ermöglicht und somit die Wutanfall-Uptime erhöht. Das war’s.

Diese Jungs haben auch robuste defensive Fähigkeiten. Zum Beispiel reduziert das Wütende Regeneration-Talent den erlittenen Schaden, wodurch Blutdurst zusätzliche 20% deiner Gesundheit wiederherstellt. Normalerweise befinden sich Fury Warriors im Berserkerhaltung, was den Schaden ihrer Auto-Attacken erhöht. Aber wenn sie den erlittenen Schaden reduzieren müssen, steht ihnen das Verteidigungshaltung-Talent zur Verfügung, was ihnen auch hilft, den verursachten Schaden zu erhöhen.

Hohe Mobilität ist ein weiterer Grund, warum Spieler Fury Warriors lieben. Dank Einschreiten und Heldenhafter Sprung kannst du leicht große Entfernungen von einem Punkt zum anderen überbrücken. Außerdem haben Fury Warriors Zugang zu mächtigen Talenten wie Siegesrausch, das dir ermöglicht, gleichzeitig Schaden zu verursachen und dich um 10% deiner maximalen Gesundheit zu heilen.

Als passiv tankige Klasse können Fury Warrior-Spieler mehr Zeit allgemeinen PvE-Aktivitäten widmen, wie dem Unterbrechen und Stoppen von Zaubern. Für fortgeschrittene Spieler ist es entscheidend zu wissen, wann und wo Zauberreflexion eingesetzt werden sollte. Dieses Talent hat viel Tiefe, von einfacher Schadensreduzierung bis hin zu einer praktischen Schadensfähigkeit.

Insgesamt sind Fury Warriors bekannt für ihren Anspornender Schrei defensiven Cooldown und ihre Selbstheilungsfähigkeiten. Außerdem macht ihre einfache Rotation es Anfängern und erfahrenen Spielern leicht, in Dragonflight Season 4 zu spielen.

Fazit

Wir hoffen, dass du diesen Leitfaden informativ und hilfreich gefunden hast. Es ist wichtig, deinen bevorzugten Spielstil zu berücksichtigen, wenn du dich für die einfachste Spezialisierung entscheidest. Zum Beispiel könnte jemand den Resto Shaman dem Holy Priest vorziehen, einfach weil er ein flüssigeres Gameplay bevorzugt, und umgekehrt.

Außerdem bringt jede Klasse und Spezialisierung ihre eigenen Herausforderungen mit sich, wenn man an Raids und Mythic+-Dungeons teilnimmt. Wenn du ein Gelegenheitsspieler bist, der sich nicht auf hochstufigen Content konzentriert, kannst du eine der einfachsten Spezialisierungen in WoW Dragonflight Season 4 auswählen, die am besten zu dir passt, und deine Reise beginnen.

0 likes 0 comments

Author:

Felicie
99 articles
Tags:

Comments