Diablo 4 Weltbosse in Saison 5 überarbeitet

1 min read 1 1

Am 25. Juni veröffentlichte Blizzard die Patchnotes für die Season 5 PTR von Diablo 4, und neben anderen Änderungen wurden die Statistiken der Diablo 4 World Bosses überarbeitet.

Blizzard hat angekündigt, dass in der kommenden Season 5 die drei Weltbosse — Ashava, Avarice und Wandernder Tod — im gesamten Sanctuary widerstandsfähiger gegen erlittenen Schaden sein werden. Obwohl das Entwicklerteam die spezifischen Anpassungen noch nicht bekannt gegeben hat, gibt es einige Überlegungen zu möglichen Änderungen.

Während Season 4 bis zum 6. August 2024 läuft, ist es derzeit nicht sehr herausfordernd, sich zusammenzutun, um einen Weltboss anzugreifen, da einige Schurke- oder Barbar-Builds es den Spielern ermöglichen, eine obszöne Menge an Schaden zu verursachen. Da einige Spieler nicht in der Lage sind, an der Schlacht teilzunehmen, weil die Bosse leicht zu besiegen sind, werden Ashava, Avarice und Wandernder Tod in der kommenden Season 5 wahrscheinlich viel zäher und herausfordernder zu bekämpfen sein, damit mehr Spieler an der Schlacht teilnehmen können. Darüber hinaus könnten die Spieler auch von einem Debuff betroffen sein, der sie daran hindert, während des Kampfes viel Schaden an den Bossen zu verursachen.

Während dies nur unsere Spekulation ist, ist die Überarbeitung der Statistiken der Weltbosse ein Segen für diejenigen, die auf der Suche nach besserer Beute und einer größeren Herausforderung sind. Es wäre jedoch auch ratsam, den aktuellen Zustand einiger Klassen und Builds zu überprüfen, um ein ausgewogenes Spielerlebnis zu gewährleisten.

Was sind Ihre Gedanken zu den bevorstehenden Änderungen in Season 5? Wie denken Sie, dass Blizzard alle drei Weltbosse überarbeiten wird?

1 like 1 comment

Author:

Felicie
159 articles
Tags:

Comments

EmpiDsays:

Ich hoffe sehr, dass die Bosse schwieriger werden. Es ist lächerlich einfach den Angriffen auszuweichen und ab Weltstufe 3 und 4 gehen die Bosse ja auch in ein paar Sekunden flöten. Das war ja nicht Sinn der Sache.

Die machen tatsächlich am meisten Spaß mit nem frischen Charakter auf Weltstufe 1, weil du da tatsächlich auf die Angriffe achten musst.